Terminübersicht jour:fritz 2014

Hier ein Überblick über die geplanten Inhalte für die jour:fritz-Termine im Jahr 2014. Ich hoffe, dass es mir und allen Beteiligten wieder gelingen wird, ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zu bieten und wir schöne Abende im Kesselhaus zusammen verbringen werden.

---

16.05.2014 – Uwe Lübbermann: Premium Cola

Premium Cola ist nicht nur ein stark koffeinhaltiges Getränk, sondern ein interessantes Beispiel, dass Wirtschaft auch anders funktioniern kann als sich gegenseitig übers Ohr hauen oder Profitmachen auf Teufel-komm-raus. Wie das alles gehen soll und im Detail aussieht, wird uns der Gründer und Organisator Uwe Lübbermann in epischer Breite erzählen und Fragen beantworten.

---

20.06.2014 – Fotografie, Urheberrecht und das Recht am eigenen Bild

Fotografieren und Publizieren von Bildern ist heute einfacher den je. Ob Print oder Online, ohne passende Bilder geht kaum mehr was. Allerdings gibt es sowohl beim Erstellen von Fotografien und beim Publizieren von Bildern einige Dinge, die beachtet werden sollen, sonst können schnell teure Abmahnungen oder Rechtsstreitigkeiten die Folge sein. Ein wenig Licht ins Dunkle rund um die rechtliche Seite und einen kurzen Überblick was alles zu beachten ist versucht Finn an diesen Abend zu bringen.

---

Fällt leider aus! 18.07.2014 - Mulitmediale Lesung mit Peter B. (Kulturnetz Frankfurt e.V.)

Aufgrund von Terminwirrwarr wird dieser jour:fritz-Termin im Kesselhaus nicht stattfinden - dafür aber gibt es aber:

18.07.2014 - Auswärtsspiel: Fritz-deutschlanD-Band live im Waggon in Offenbach

Mehr Infos bald hier: waggon.blogsport.de

---

15.08.2014 – Kleidertausch

Wir – Finn und Charlotte – laden, wie jedes Jahr, zum Kleidertausch Abend für Männer und Frauen ein. Jede(r) ist herzlich willkommen! Alles was an Kleidung (Pullis, Hosen, Röcke, Jacken, T-Shirts, Kleider, Schuhe, Tops, Hemden, Unterwäsche …) und Accessoires (Schals, Handtaschen, Schmuck, Hüte, Tücher…) aus Deinem Schrank raus soll oder was Du nicht mehr anziehen möchtest kannst du mitbringen. Was nicht getauscht wurde muss jede(r) wieder mitnehmen! Je mehr unterschiedliche Klamotten, Accessoires und Größen dabei sind, umso besser. Auch diejenigen, die gerade nichts zu tauschen haben sind willkommen, weil sich die Bedürfnisse oft ergänzen.

Und so hat jede(r) Gelegenheit auch mal etwas anzuprobieren, was sie/er vielleicht sonst nicht tragen würde. Wir stellen Tische und eine Umkleide zur Verfügung. Alle mitgebrachten Sachen werden auf den Tischen verteilt und dann kann jede(r) stöbern, ob etwas für sie/ihn dabei ist. Außerdem verbinden wir auf diese Weise Klamottensuche mit Nachhaltigkeit und einem schönen Abend.

---

19.09.2014 – Filmnacht “Die Aufzeichnungen des Jonas P.”

Stephan Kannowski zeigt uns an diesen Abend seinen Film – und wenn wir wollen das Making Of dazu. Die Dreharbeiten sind von Arbeitslosen zum Thema Arbeitslosigkeit ohne finanzielle Eigenmittel bewerkstelligt worden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. In äußerst humorvoller Weise wird in den “Aufzeichnungen des Jonas P.” der Alltag Betroffener thematisiert. Als Verkaufs-Gag und anti-heldischer Osterhase tingelt der Hauptdarsteller Nicolai Bockelmann durch ganz Frankfurt und beleuchtet dabei die hintersten Winkel der Stadt aus der Perspektive seines Verlustes. Ob das alles schließlich doch noch irgendwie gut enden wird, hängt eindeutig vom Großen und Ganzen ab.Mit im Film sind: Nicolai Bockelmann, Jim Brutto (Schauspieler und Photograph) und vielen andere interessante Künstlerpersönlichkeiten, von denen einige zum ersten Mal vor der Kamera gestanden haben.

---

17.10.2014 – Cornelia Heier: Fritz deutschlanD “Was’n das?” – Die Geschichte in Wort und Bild.

Wer schon immer mal genauer wissen wollte, was es denn mit Fritz deutschlanD auf sich hat, wie alles angefangen hat, wo die Wurzeln liegen, was sich im Laufe der Jahre dort entwickelt hat, was sich in den vielen Jahren an legendären Dingen ereignet hat – Lela erzählt und zeigt es uns.